Mai-Abschläge: Warum erfolgt der Einzug verspätet?

Die Abschläge für Mai 2023 werden nicht wie gewohnt zur Mitte des Monats, sondern bis Anfang des Folgemonats eingezogen. Das liegt an der Preisanpassung Gas und Wärme zum 1. Mai.

Für unsere Kunden gibt es aktuelle Nachrichten rund um die monatlichen Abschlagszahlungen: Wir werden den im Mai fälligen Abschlag nicht wie gewohnt zum 15. Mai 2023, sondern zum Ende des Monats beziehungsweise Anfang Juni einziehen.

Das hat einen guten Grund: Bekanntlich haben wir zum 01. Mai 2023 die Preise für Gas und Fernwärme gesenkt. Für die Kunden berechnen wir sowohl die monatlichen Abschläge als auch den monatlichen Entlastungsbetrag neu und werden die Änderungen mit einem aktuellen Anschreiben kommunizieren. Erst dann ziehen wir die neuen Abschläge ein.

Obwohl die neuen Abschläge nur für unsere Wärme- und Gaskunden gelten, werden auch die der Stromkunden verspätet eingezogen. Dies hat technische Gründe. Somit gilt der verspätete Einzug der Mai-Abschläge für alle Stadtwerke Achim Energiekunden.

Ein wichtiger Hinweis für Kunden mit Daueraufträgen: Sie können ihren Dauerauftrag im Juni gern anpassen, sobald Sie von uns über die neuen Abschläge informiert wurden. Generell werden die Abschlagsänderungen allerdings moderat ausfallen. Bei Fragen sind wir gern für Sie da!

Kurz zusammengefasst

  • Der im Mai fällige Abschlag wird aufgrund der erfolgten Gas- und Wärme-Preisanpassung nicht wie gewohnt zum 15. Mai 2023, sondern zum Ende des Monats beziehungsweise Anfang Juni eingezogen. Dies gilt auch für Stromkunden.
  • Vor dem Einzug berechnen wir sowohl die monatlichen Gas- und Wärme-Abschläge als auch den monatlichen Entlastungsbetrag neu und kommunizieren die Änderungen per Anschreiben.
  • Daueraufträge können im Juni angepasst werden.

Das könnte Sie interessieren

Energieversorgung Deutschland: Wie ist der Status Quo?

Im Folgenden haben wir Links zu Webseiten zusammengestellt, die einen guten Überblick zur aktuellen Lage und  wichtigen Energiethemen geben.

Jahresverbrauchsabrechnung 2023: Wichtiges zur Verbrauchsberechnung

Dieses Video ist der erste von insgesamt drei Teilen rund um Ihre Jahresverbrauchsabrechnung. Diese haben zum Ziel, Sie bestmöglich beim […]

Aktuell: Wie entwickelt sich der Energiemarkt?

Auf der Basis der jeweils aktuell verfügbaren Datenstände informiert der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) Mitgliedsunternehmen wie die Stadtwerke Achim AG regelmäßig.