Zahlungsrückstände: Was ist zu tun?

Sie haben Rückstände bei uns, Ihrem Energieversorger? Dann handeln Sie!

Schritt 1: Persönliches Gespräch suchen

Sind Sie mit Zahlungen an die Stadtwerke Achim im Rückstand, setzen Sie sich bitte unverzüglich mit uns in Verbindung. Wir sprechen zusammen über weitere Möglichkeiten. Sie können uns telefonisch, per E-Mail, Fax oder auch auf dem Postwege erreichen; gern betreuen wir Sie auch in unserem Kundencenter.

Im Anschluss an unser Gespräch prüfen wir, ob die Voraussetzungen für eine Ratenzahlung gegeben sind. In vielen Fällen lässt sich eine Ratenvereinbarung oder kurzfristige Stundung vereinbaren und somit eine drohende Liefersperre vermeiden.

Wichtig:
Wir gewähren Ratenvereinbarungen grundsätzlich nur auf Forderungen aus der Abrechnung.

Schritt 2: Ämter um Hilfe bitten

In Einzelfällen kommt es vor, dass wir einer Ratenvereinbarung nicht zustimmen können. Bitte wenden Sie sich dann an Ihr zuständiges Amt für Soziale Dienste oder bei Arbeitslosigkeit an Ihr Jobcenter, das Ihnen möglicherweise weiterhelfen kann.

Schuldenübernahme: Amt für Soziale Dienste

Das Amt für Soziale Dienste entscheidet, ob Ihre Energieschulden übernommen werden können. Grundlage sind dabei die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Dort können Sie auch die Übernahme eines Darlehens für Ihre Schulden beantragen. Ihr Darlehen zahlen Sie üblicherweise in monatlichen Raten zurück.

Das Amt prüft auch, ob die Schuldenübernahme als Zuschuss erfolgen kann. Es berät zudem Personen, die unabhängig von Transferleistungen leben, in eine entsprechende Notlage geraten sind und Energieschulden haben.

Unser Tipp:
Vereinbaren Sie monatliche Abschläge mit Ihrem Sozialamt: Sie haben die Möglichkeit, mit Ihrem Sozialamt zu vereinbaren, dass die fälligen monatlichen Abschläge von Ihren Leistungen einbehalten und dann von Ihrem Sozialträger direkt an uns überwiesen werden. So können Sie eventuelle Zahlungsschwierigkeiten vermeiden.

Hier finden Sie ein entsprechendes Antragsformular:


Härtefallfonds des Landes Niedersachsen

Die Niedersächsische Landesregierung plant ein Sofortprogramm zugunsten von Menschen, Unternehmen, Kommunen und sozialen Einrichtungen, um die Kostensteigerungen im Energiesektor in Folge des russischen Angriffskrieges zu mildern. Sobald uns weitere Informationen dazu bekannt sind, werden wir auf dieser Seite darüber berichten.


Darlehen: Jobcenter

Bei Arbeitslosigkeit haben Sie – ähnlich wie beim Amt für Soziale Dienste – die Möglichkeit, ein Darlehen bei Ihrem Jobcenter zu beantragen.


Ausfüllen von Anträgen: Ehrenamtliche Formularlotsen beim Landkreis Verden

Wenn Sie Schwierigkeiten beim Ausfüllen von Anträgen wie etwa ein Darlehen haben, dann wenden Sie sich an den Landkreis und fragen Sie nach den „Formularlotsen“. Dies sind ehrenamtliche Bürger und Bürgerinnen, die Ihnen beim Ausfüllen der entsprechenden Anträge hilfreich zur Seite stehen:

zu den Landkreis Verden Formularlotsen


Weitere hilfreiche Informationen

Energieberatung: Verbrauch reduzieren

Verbraucherzentralen

Eine fundierte Energieberatung bieten auch die Verbraucherzentralen an. Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen dazu:

Auf der Internetseite der Energieberatung Verbraucherzentrale finden Sie nach Eingabe Ihrer Postleitzahl die für Sie zuständige Stelle.

Auf der Übersicht zum Beratungsangebot der Energieberatung (PDF-Datei zum Herunterladen) sind alle Leistungen und Preise der Energieberatung tabellarisch aufgeführt. Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis sind die Beratungsangebote kostenfrei.

Stadt Achim

Die Stadt Achim bietet einmal im Monat eine Energiesparberatung im Achimer Rathaus an.

Näheres finden Sie auf der Internetseitseite

Kurz zusammengefasst

  • Zahlungsrückstände können verschiedene Ursachen haben. Suchen Sie bitte umgehend das Gespräch mit uns als Ihrem Energieversorger, bevor sich hohe Schuldensummen ansammeln.
  • Es gibt entsprechende Ämter und unterstützende Stellen, an die sich Kunden mit Zahlungsherausforderungen wenden können.
  • Um Zahlungsrückstände gering zu halten, ist eine Optimierung des Energieverbrauchs ratsam.

Das könnte Sie interessieren

Aktuell: Wie entwickelt sich der Energiemarkt?

Auf der Basis der jeweils aktuell verfügbaren Datenstände informiert der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) Mitgliedsunternehmen wie die Stadtwerke Achim AG regelmäßig.

Jahresverbrauchsabrechnung 2023: Wichtiges zur Verbrauchsberechnung

Dieses Video ist der erste von insgesamt drei Teilen rund um Ihre Jahresverbrauchsabrechnung. Diese haben zum Ziel, Sie bestmöglich beim […]

Jahresverbrauchsabrechnung: Was ist wo zu finden?

In dem folgenden Video erklären wir Ihnen einige Positionen der Jahresverbrauchsabrechnung.